Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Amazon investiert in US Allrad-Elektro Startup Rivian

16. Feb. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 254 mal gelesen
Amazon investiert in US Allrad-Elektro Startup Rivian
Keine ferne Zukunftsmusik: Rivian hat sein Jahren im Stillen entwickelt und kommt nun doppelt

Amazon glaubt an den Elektro-Allrad Newbee Rivian - 700 Millionen USD wurden insgesamt für eine aktuelle Finanzierungsrunde des E-Auto Startups benötigt, etwa die Hälfte soll von Amazon gekommen sein. Die Investitionen folgen direkt auf Rivians Enthüllung zweier Elektrofahrzeuge auf der LA Auto Show im letzten November: Dem Pickup R1T und SUV R1S.

Das US-Elektro-Allradler Startup verspricht 640 Km Reichweite

R1T und R1S sind die ersten Fahrzeuge von Rivian und sollen mehr als 640 km Reichweite sowie Offroad-Qualitäten bieten. Die Fahrzeuge verwenden die flexible Skateboard-Plattform des Unternehmens und werden in der Fabrikationsstätte Normal (Illinois, USA) produziert. Es wird damit gerechnet, dass die Auslieferung an Kunden Ende 2020 beginnt.



"Diese Investitionen sind ein wichtiger Meilenstein für Rivian und den Wechsel zu nachhaltiger Mobilität", sagte RJ Scaringe, Gründer und CEO von Rivian. "Um unsere Visionen umzusetzen benötigt man die richtigen Partner. Wir freuen uns das Amazon an unserer Seite ist, um Produkte und Technik zu entwickeln, Erfahrungen zu sammeln und um die Vorstellung des Möglichen zu sprengen."

Interessant ist auch eine gemeinsame Logistik-Strategie: "Wir mögen die Visionen, die Rivian von der Zukunft des elektrischen Transports hat", sagte Jeff Wilke, CEO des Bereichs Worldwide Consumer bei Amazon. "RJ Scaringe hat ein beeindruckendes Unternehmen mit entsprechendem Produktportfolio und Technik aufgebaut. Wir sind höchst erfreut, in ein solch innovatives Unternehmen zu investieren."

Vorbestellungen werden von Rivian selbst entgegengenommen

Rivian bleibt ein unabhängiges Unternehmen. Amazon führt die Finanzierungsrunde an, an der auch existierende Anteilseigner teilnehmen. Das US-Unternehmen Rivian verfügt über mehr als 750 Mitarbeiter und Entwicklungszentren in Plymouth (Michigan); San Jose (Kalifornien); Irvine (Kalifornien) und Surrey (England) sowie eine Herstellungseinrichtung von 242.000 qm in Normal (Illinois). Man nimmt jetzt Vorbestellungen für R1T und R1S entgegen.

hs/McHale/Rivian/ots | Fotos: Rivian




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE