Britisches Stammwerk von Bentley Motors jetzt CO2 neutral

14. Oct. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 140 mal gelesen
Britisches Stammwerk von Bentley Motors jetzt CO2 neutral
Über 30.000 Solarmodule sorgen für eine eigene Stromproduktion die bis zu 1.750 Haushalte versorgen könnte

Die Unternehmenszentrale und das Stammwerk der noblen VW-Tochter Bentley im englischen Crewe wurden Anfang Oktober als "C02-Neutral" zertifiziert. So wird die gesamte elektrische Energie des Werks entweder durch Solaranlagen vor Ort erzeugt oder als zertifizierter Ökostrom bezogen. Alle nicht vermeidbaren Emissionen werden durch "Freikäufe" durch "Carbon Trust Gold Standard" CO2-Zertifikate neutralisiert.

Solarmodule auf dem Werks-Parkplatz mit Strom für 1.750 Haushalte

Anfang des Jahres 2019 wurde auf dem Werksgelände von Bentley der grösste britische Solarcarport mit 10.000 Solarmodulen installiert. Die Anlage hat eine Kapazität von 2,7 Megawatt und umfasst 1.378 Parkplätze - oder 16.426 Quadratmeter. Zusätzlich zu den 20.815 bereits installierten Dachmodulen erhöhte sich die Gesamtenergiekapazität der Solarmodule vor Ort auf 7,7 mW, was ausreicht, um über 1.750 Haushalte abzudecken.



Fast 20 Jahre arbeiteten die Konzern-Mitarbeiter, um den historischen Standort Crewe so Umwelt-effizient wie möglich zu gestalten. Obwohl Teile der Fabrik bereits seit den 1940er Jahren bestehen, war Bentley schon 1999 der erste britische Autohersteller, der die Umweltnorm ISO 14001 erfüllt hat. Für die Zukunft ist die weitere Modernisierung des Standorts geplant.

hs/tamm-headland/scherelis | Fotos: Bentley



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige