Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

JMS bearbeitet Optik der dritten Generation des BMW X5

11. Jul. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 479 mal gelesen
JMS bearbeitet Optik der dritten Generation des BMW X5
Bulliger dank Tieferlegung, Sportfahrwerk und bei JMS entwickelten und gefertigten Anbauteilen

Vor allem Besitzer grösserer SUV "bearbeiten" ihr Auto gerne technisch, vor allem aber optisch. Ausschliesslich den Ästhetikern dient im Falle der dritten Generation des BMW X5 das, was [ JMS Fahrzeugteile ] aus dem beschaulichen Walddorfhäslach ab sofort anbietet. Alle Komponenten verfügen über ein gültiges Teilegutachten, die Bestandteile des Bodykits sind aus hochwertigem PU-Rim gefertigt.



Ein Highlight ist ein Widebody-Kit aus der "Racelook Exclusiv Line" Produktreihe. Dieser wurde speziell für die Fahrzeuge ohne "M-Sport" Paket entwickelt und umfasst zehnteilige Kotflügelverbreiterungen samt angedeuteter Luftauslässe (UVP 5.489 Euro), einen Frontspoileransatz (479 Euro) und einen Heckdiffusor (449 Euro), der durch ein passendes Endrohr-Paket mit Adaptern aus vier ovalen, 106x71 Millimeter dicken Edelstahl-Rohren (379 Euro) ergänzt wird.

Für einen bulligen Auftritt sorgen spezielle Felgen: JMS suchte sich für sein Design passende 22-Zoll "DeVille"-Felgen der Marke CorSpeed mit 295er SUV-Bereifung für 599 Euro das Stück. Für eine empfohlene Tieferlegung (vorne 55 mm, hinten 45 mm) und eine bessere Strassenlage wird ein KW Variante-3 Gewindefahrwerk verbaut (ab 2.229 Euro).

hs/greifenthal/jms | Fotos: JMS


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE