Mercedes G Wolf zum Fun-Car - in den USA ab 90.000 USD

12. Oct. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 409 mal gelesen
Mercedes G Wolf zum Fun-Car - in den USA ab 90.000 USD
So schön kann Nachhaltigkeit sein - Umbau eines ehemaligen Bundeswehr Mercedes Wolf zum Funmobil

Nachhaltigkeit pur - der Traum eines jeden Grünen oder Umweltfreundes ist in der deutschen Offroad-Szene schon lange kein Fremdwort mehr. Hier ein aktuelles Beispiel: Ein ausgemusterter Mercedes G Typ "Wolf" der Bundeswehr aus den frühen 90er Jahren, nach Jahrzehnten im Militär-Dienst ausgemustert, von Fans liebevoll restauriert für ein zweites Leben als Strand-Cabrio, Jagd-Fahrzeug oder einfach Fun-Car. Nimmt weniger Parkplatz weg als ein VW Golf, wiegt weniger als ein VW Polo und hat weniger Teile als ein Smart. Check!



Umgebaute Mercedes G Wolf gibt es mitterweile wie Sand am Meer. Immer wieder mustert die deutsche Bundeswehr (oder ausländisches Militär) die extrem simpel aufgebauten Mercedes mit klappbarer Windschutzscheibe aus - dann stürzen sich umgehend dutzende Fans oder Händler auf die Altware. Zwischen 3.000 und 10.000 Euro kostet ein Original-Wolf, je nach Zustand, TÜV und Alter. Unter der Haube arbeitet zumeist ein 92 PS starker 250GD Diesel mit ganzen 92 PS und 158 Nm. Beschleunigungsrennen sind damit ausgeschlossen, jeder Fiat Panda in Basis-Ausstattung würde locker gewinnen.

Umgebaute Wolf sind in Deutschland schon lange in - aber günstiger

Findige Unternehmer sind schon vor Jahren auf die Idee gekommen, daraus neue Fahrzeuge aufzubauen. Restauriert, umgebaut oder sogar auf den neuesten Stand gebracht, der Kunde ist König, die Preisliste nach oben offen. Gibt es einfache Ex-Wolf Fun-Fahrzeuge schon zwischen 15.000 und 20.000 Euro, sind für aufwändigere Modelle wie von Edel-Tuner Lorinser (dann mit besserem 320er Benziner und Luxus-Innenausstattung) schon mindestens 40.000 Euro fällig. Noch mehr geht, wenn man neben einer Vollrestauration auch grössere Motoren z.B. aus dem G500 oder Portalachsen wünscht. Alles machbar.



Den Vogel schiesst aber nun der US-Amerikanische Umbauer [ EXPEDITION MOTOR COMPANY ] (EMC) ab - denn hier starten umgebaute Wolf ab 90.000 USD, also ca. 81.500 Euro. Mit miesem 250er Motor wohlgemerkt. Warum dann so teuer? Weil man es kann - und weil Amis keine Ahnung von realen Preisen haben. Denn wie die zahlreichen deutschen Umbauen sind auch die Ami-Wolf nicht aus Gold - aber wie in Deutschland ist der Kunde bereit, viel zu zahlen. Nur eben noch mehr als bei uns.

Rund 1.000 Arbeitsstunden sollen in jedem Resto-Mod Umbau stecken

EMC organisiert die Autos vorrangig aus Deutschland (offiziell "Europa"). Die Versprechungen für das US-Wolf-Funmobil sind vollmundig: Ca. 1.000 Arbeits-Stunden würde jeder Umbau dauern - wenn ein Mann ihn alleine machen würde. Die ehemaligen Bundeswehr-Mercedes werden bis auf die letzte Schraube zerlegt, sandgestrahlt und komplett neu aufgebaut. Während man bei Tanks, Bremsen, Licht (LED statt Funzeln) oder Bord-Elektronik (12 statt 24 Volt) auf neues Equipment setzt, wird fast alles Andere möglichst original verwendet, bzw. original instandgesetzt. Gleiches gilt für Motor und das Getriebe, die ebenfalls zerlegt und neu zusammengebaut werden.



Dann hat der Kunde die Wahl. Originale Abmessungen, hochgelegt, tiefer gelegt, gechoppt, mit einfachster Innenausstattung oder komplett neuem Leder, mit grossem Faltdach, Kleinem oder gar keinem, matter Bundeswehr-Lackierung oder Fantasy-Farbe - der Kunde entscheidet. Online geht das sogar grob vorab mittels eines [ ONLINE KONFIGURATORS ] namens "Wolf Builder", der dann auch gleich den entsprechenden Zirka-Preis ausspuckt. Geliefert wird weltweit, drei bis vier Monate sollte man allerdings ab der Bestellung einkalkulieren. Falls Oldtimer-Freunde wegen des heutzutage hippen "Restomoddings" die Augen verdrehen - keine Sorge, auch eine originale Vollrestauration ist kein Problem.

hs/greifenthal | Fotos: Expedition Motor Company




 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige