Overdrive Racing steigt mit OT3 in SSV-Technologie ein

22. Oct. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 322 mal gelesen
Overdrive Racing steigt mit OT3 in SSV-Technologie ein
Das ganze SSV gibt es noch nicht zu sehen - aber immerhin ein paar erste Eindrücke aus Belgien

Das belgische Motorsport-Unternehmen "Overdrive Racing" von Jean Marc Fortin ist eine Grösse in der Rallyraid-Szene, setzte man doch als Erste auf den Import, Bau und Entwicklung von Rally-Kundenfahrzeugen aus Süd Afrika, zuerst mit Nissan, dann mit Toyota. Heute ist Overdrive der grösste Lieferant und Anbieter von Rallyraid-Autos für Jedermann, die Fahrzeuge (vor allem Toyota Hilux diverser Generationen) sind weltweit unterwegs. Nun steigen die Belgier in den immer attraktiver werdenden Markt für Side-by-Side (SSV) ein.

SSV sind der neue Trend im Offroad Motorsport weltweit

SSV sind vom Grund-Prinzip her wie Golf-Caddies - aber heute ist vom kleinen Spielzeug für wenig Euro bis hin zum Auto-ähnlichen Rennsport-Buggy für hohe fünfstellige Summen ist alles möglich. In der FIA werden sie - zur Verärgerung echter Auto-Piloten - als Autos (Klasse T3) gewertet, obwohl sie vom Aufbau, der Technologie und Gewicht eine komplett eigenständige Fahrzeuggattung sind. So kommt es zu Kuriositäten, wenn normale Rallys eine SSV-Kategorie haben - aber bei FIA-Rallys und der "Dakar" aufeinmal die kleinen SSV zwischen den Millionen-teuren Autos herumwuseln (und die echten Auto-Ergebnisse verfälschen).



Doch - SSV stellen einen grossen und wachsenden Markt dar, in dem jeder mitmachen will. Auch die Gewinnspannen sind gigantisch - Investition und Material sind gering, die Verkaufspreise aber teils utopisch. Fingen SSV mehr als Quads mit Lenkrad an, gibt es heute mit "Can Am" eine fast Auto-ähnliche Gattung - die so offen ist, das immer mehr an "Zwittern" (einer Mischung von Auto und SSV) arbeiten. Ein Beispiel ist "PH Sport" aus Frankreich, die sich zuvor auf den WRC-Rallysport und den Service der ex-Werks Dakar-Peugeot 2008 und 3008 konzentrierten. Nun baut PH Sport an einem SSV, das schon eher als Auto durchgehen kann.

SSV entwickeln sich vom Golf-Caddy immer mehr zu Auto-Zwittern

Der belgische Rennstall Overdrive hingegen arbeitet an einem klassischen, kleinen SSV namens "OT3 by Overdrive", das mit einem 1-Liter Turbo-Motor, 177 PS und Sechsgang-Getriebe auf den Markt kommen soll. Aufgebaut auf einem Gitterrohrrahmen und verkleidet mit Carbon und Kevlar ist das SSV länger gestaltet, um das Gewicht mittig zu konzentrieren und das SSV zu stabiler zu machen. Dabei wiegt das Chassis aktuell gerade einmal 890 kg.



Details gab Overdrive noch nicht bekannt, aber man liess schon einmal einige Rally-Piloten hinters Lenkrad. Wie Dakar-Sieger Nasser Al Attiyah: "Der OT3 hat sich bei Tests in Marokko vom ersten Kilometer an als ein gutes Paket erwiesen," so der Qatari. "Das ist ein grosser Schritt in der Entwicklung. Wir brauchen zum derzeitigen Stand noch mehr Tests und Kilometer, aber wir haben eine gute Basis."

Nasser Al Attiyah und Cyril Despres durften SSV schonmal testen

Auch Motorrad-Sieger Cyril Despres durfte schon einmal fahren: "Der OT3 hat mich überrascht. Das SSV ist sehr stabil, die Ingenieure haben das Reglement sehr grosszügig ausgenutzt und das satte 2,08 Meter breit gemacht. Sie haben ihr Wissen auch genutzt, um ein wirklich starkes und steifes Chassis zu bauen, was normalerweise bei Side-by-Side-Buggys fehlt. Das gibt Präzision beim Fahren, genau das, was man braucht," so der Franzose. "Der Motor ist leistungsstark und die Sicht aus dem Cockpit ist fantastisch. Es macht viel Spass, das OT3 zu fahren."



Overdrive-Boss Jean Marc Fortin berichtet: "Wir haben das Auto von der Pike auf konstruiert und dabei das FIA-Reglement ausgenutzt. Der OT3 ist wie eine Rakete, leistungsstark und leicht. Wir freuen uns über das neue Projekt, da es ein innovatives Konzept ist und wir damit zeigen, das wir aus der Motovation heraus handeln, zu gewinnen. Das SSV ist zur Zeit noch ein Prototyp mit nur 890 kg. Ich glaube, wir haben mit dem OT3 ein konkurrenzfähiges SSV gebaut und werden das neue Projekt bald vorstellen. Bleibt dran!"

hs/schekahn/fortin | Fotos: Red Bull Content Pool, Duhamin


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige