Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Rallye Du Maroc: Stage 1 Samstag - heilloses Durcheinander

5. Oct. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 1136 mal gelesen
Rallye Du Maroc: Stage 1 Samstag - heilloses Durcheinander
Sind als einzige X-raid am ersten Tag gut dabei - die Buggies. Viel mehr Infos gibt es nach einem wilden ersten Tag nicht...

Französische Rally-Veranstalter haben entweder den Ruf, es "ganz nett" zu machen - oder katastrophal. So hatte der ehemalige Marokko-Veranstalter NPO zweimal eine glatte Note 5 der FIA bekommen - und im Anschluss Veranstaltungsverbot. So schlecht zu sein, dafür müssen Andere hart arbeiten. Deshalb übernahmen 2018 David Castera und seine Crew der ODC, wollten alles besser machen - aber es geht schon wieder holprig los. Wie, was, warum, was ablief... keine Ahnung. Einen derart katastrophalen Informationsfluss haben wir selten gesehen, aber dazu gleich mehr.



Wie schon zuvor, wertet die FIA Autos und SSV gemeinsam, daher sind die Ergebnisse auch etwas verwirrend. Wir haben die SSV deshalb farblich in grau markiert, damit auf den ersten Blick zu sehen ist, wer KEIN Auto fährt. Neben den SSV, die als Autos gewertet werden, gibt es auch eine SSV-Klasse, die hier aber nicht berücksichtigt wird.

Der schlechteste Informationsfluss seit Erfindung des Internets

Was den Informationsfluss des Weltmeisterschafts-Laufes (!) "Rallye du Maroc" in Marokko angeht, gibt es in Zeiten von Internet, Facebook und Co quasi: Keinen. Das Zeitwertungssystem ergibt wenig Sinn, spinnt komplett und springt zwischen verschiedenen Ergebnissen und Sprachen (meist Spanisch, warum auch immer) hin und her. Ein Livetracking gab es an Tag 1 erst gar nicht, Facebook News sind spärlich, Twitter nur eine Kopie des Spärlichen, der hauseigene Blog steht immer noch auf 30. September, Fotos gibt es keine Offiziellen, Videos auch nicht. Wir harren der Dinge und hoffen auf Besserung. Medienarbeit Rallye Du Maroc Tag 1: Setzen, 6. Schlechter geht es nicht.

Ob man der Ergebnissen trauen kann? Wir werden sehen. Was wir aktuell wissen: Mit-Favorit Martin Prokop hatte gleich zweimal Sprit-Probleme, fand die Strecke ansonsten ganz gut. Fernando Alonso, voraussichtlich auf Platz 21 (!) im Ziel, sagte: "Die Startreihenfolge war 'Nightmare'. Wir haben uns drei Reifen kaputtgefahren, hatten aber nur zwei dabei. Wir haben uns eine Felge zerstört, als wir einen Stein gerammt haben. Aber uns ging es noch gut, überall standen Autos herum und hatten Probleme, auch Nani Roma."



Ein mieser Tag auch für X-raid Piloten Jakub Przygonski: "Wir haben uns nach 20 Kilometern die Bremsen kaputtgefahren. Wir haben versucht, den Schaden zu reparieren, aber ohne Erfolg. Wir sind dann die gesamte Etappe ohne Bremsen gefahren," sagt der Anwärter auf den Baja-Worldcup, der die heutige Etappe auf einem der letzten Plätze (Wertung gab keine detaillierte Platzierung aus) beendete.

Viel mehr Informationen gab es zum Redaktionsschluss gegen 20:00 CET nicht. Nachfolgend die Top 20 (unoffiziell), wie wir sie dem unübersichtlichen Livetiming entnehmen konnten (ohne Gewähr!).

PLATZ FAHRER / NAVIGATOR NAT RALLYCAR / FAHRZEUG ZEIT GAP
01 Al Attiyah, Nasser / Baumel, Matthieu QAT / FRA Toyota Hilux Gazoo 03:13:09 00:00:00
02 Serradori, Mathieu / Lurquin, Fabian FRA / BEL Century Racing CR6 03:15:48 00:02:39
03 De Villiers, Giniel / Haro, Alex ZAF / ESP Toyota Hilux Gazoo 03:16:23 00:03:14
04 Peterhansel, Stéphane / Peterhansel, Andrea FRA / DEU X-raid Mini Buggy 03:18:23 00:05:14
05 Ten Brinke, Bernhard / Colsoul, Tom NLD / BEL Toyota Hilux Gazoo 03:21:02 00:07:53
06 Prokop, Martin / Tomanek, Jan CZE / CZE Ford Raptor RS 03:22:23 00:09:14
07 Van Loon, Erik / Delaunay, Sebastien NLD / FRA Toyota Hilux Overdrive 03:26:13 00:13:04
08 Sainz, Carlos / Cruz, Lucas ESP / ESP X-raid Mini Buggy 03:28:12 00:15:03
09 Domzala, Aron / Marton, Maciej POL / POL SSV Can Am Maverick 03:36:20 00:23:11
10 Al Rajhi, Yazeed / Orr, Michael SAU / GBR Toyota Hilux Overdrive 03:37:05 00:23:56
. TOP 20 . . .
11 Vaculik, Boris / Plechaty, Martin CZE / CZE Ford F-150 Evo 03:47:22 00:34:13
12 Koolen, Kees / Plaza, Monica NLD / ESP SSV Can Am Maverick 03:47:31 00:34:22
13 Benoit, Maurice / Ganache, Francois FRA / FRA Sans Original Buggy 03:48:59 00:35:50
14 Farres, Gerard / Hernandez, Armand ESP / ESP SSV Can Am Maverick 03:49:46 00:36:37
15 Shmotev, Aleksei / Rudnitski, Andrei RUS / BLR SSV SNAG Prototype 03:50:37 00:37:28
16 Garces, Hernan / Latrach, Juan Pablo CHL / CHL SSV Can Am Maverick 03:51:25 00:38:16
17 Dorosinskiy, Aleksandr / Upurenko, Oleg RUS / RUS SSV Can Am Maverick 03:51:41 00:38:32
18 Khoroshavtsev, Viktor / Nikolaev, Anton RUS / RUS Toyota Hilux Overdrive 03:51:41 00:38:45
19 Garafulic, Boris / Palmeiro, Filipe CHL / PRT X-raid Mini 4x4 03:53:35 00:40:26
20 Vorobyev, Fedor / Shubin, Kirill RUS / RUS SSV Can Am Maverick 03:55:10 00:42:01

hs/schekahn | Fotos: MCH, X-raid, Prokop



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE