Ssangyong mit neuem Tivoli Sondermodell beim Discounter

15. Oct. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 193 mal gelesen
Ssangyong mit neuem Tivoli Sondermodell beim Discounter
Der neue Modelljahrgang kommt wieder als Real-Sondermodell - diesmal mit Kaffeemaschine extra

Spätestens beim Ssangyong Tivoli, in Deutschland nicht gerade durch grosse Stückzahlen bekannt, scheiden sich die Geister beim Wort "SUV" - denn eigentlich ist der Tivoli nur ein höher gebauter Kleinwagen. Immerhin gibt es ihn auch mit Allrad - und immer mal wieder als Sondermodell beim Supermarkt-Discounter "Real". So nun auch vom 11. Oktober bis zum 15. Dezember 2019 im Herbst: Ab 16.990 Euro rufen die Koreaner für das neue Sondermodell mit dem passenden Namen "Real" auf.

4.500 Euro Preisvorteil und ein Kaffee-Vollautomat für 1.300 Euro extra

Moment, sind das nicht 1.000 Euro mehr als beim letzten Real-Sondermodell im April? Ja, schon. Aber auch wenn es beim Sondermodell keinen Allrad gibt, die Basis ist besser, die Ausstattung hochwertiger. 4.500 Euro Preisvorteil errechnet Ssangyong. Und dabei ist der Kaffee-Vollautomat "Krups Evidence One-Touch-Cappuccino Kaffee" im Wert von 1.299,99 Euro noch nicht mit einberechnet. Den gibt es als Gutschein obendrauf - Einlösen nicht vergessen und im Zweifelsfall bei Ebay einstellen, das sind dann noch ein paar Tankfüllungen extra.



Anstatt 128 PS-Benziner und "Flow" Ausstattung basiert das Herbst-Real-Sondermodell auf der Ausstattung "Quartz" und ist mit dem grösseren 1,5-Liter Benziner mit 163 PS und einem maximalen Drehmoment von 280 Nm (6,6 Liter/100 km, 152 g/km/D), Sechsgang-Schaltgetriebe sowie Frontantrieb ausgestattet. Ganze 5 Jahre Garantie oder 100.000 Kilometer geben die Koreaner selbstbewusst.

Die Ausstattung ist reichhaltig: 16-Zoll Felgen, Licht- und Regensensor, Klimaanlage, Digitalradio DAB+, Rückfahrkamera, Geschwindigkeitsregelanlage, Einparkhilfe hinten, Sitzheizung vorn. Dazu gibt es ein 9,2-Zoll Navigationssystem und Smartphone Anbindung. Für Sicherheit sorgen neben sieben Airbags – darunter ein Knie-Airbag für den Fahrer – gleich mehrere Fahrerassistenzsysteme: Ein automatisches Notbremssystem mit Frontkollisionswarner ist ebenso an Bord wie ein Spurhalteassistent und eine Müdigkeitserkennung.

hs/greifenthal/margetts | Fotos: Ssangyong Deutschland


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige