Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Volvo XC60 als Polestar T8 Twin Engine Hybrid mit 405 PS

26. Mar. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 354 mal gelesen
Volvo XC60 als Polestar T8 Twin Engine Hybrid mit 405 PS
Gülden glänzen Bremsen und Gurte: Der XC60 als Polestar-Power-Öko erfreut den niveauvollen Umweltfreund

Zukünftige Technologien nutzen und dabei ordentlich Spass haben: Das verspricht Volvo den Kunden des neuen XC60 mit T8 Twin Engine Plug-in-Hybridantrieb in der "Polestar Engineered" Version. Volvo´s Elektro-Tochter Polestar bietet eine Leistungsoptimierung für Motorsteuerung, Getriebe, Fahrwerk und Bremsen sowie einen Sportdress inklusive Räder. Die Leistung des XC60 liegt nun bei 405 PS, das Drehmoment klettert auf 670 Nm. 84.600 Euro rufen die Schweden auf, lieferbar ist das Öko-SUV ab Sommer.

Satte Power, Top-Fahrwerk, harte Bremsanlage - und weniger Abgase

Die Mehrlenker-Aufhängung von Polestar an Vorder- und Hinterachse verfügt über hochwertige Öhlins Stossdämpfer mit Dual-Flow-Ventil - sie erhöhen die Steifigkeit von Federn und Dämpfern ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Für optimale Verzögerung sorgt eine 20 Zoll grosse Bremsanlage mit 6-Kolben-Bremssätteln und belüfteten Scheibenbremsen von Akebono. Die Bremsbeläge weisen eine erhöhte Hitzebeständigkeit auf, während das geschlitzte Design der Bremsscheiben die Wärmeabfuhr weiter verbessert.



Neue Leichtmetallfelgen im schwarz glänzenden, offenen Fünf-Speichen-Design gewähren einen freien Blick auf die goldlackierten Bremssättel (das Markenzeichen von Polestar Engineered), die trapezförmigen Auspuff-Endrohre sind schwarz verchromt.

Innen baut der XC60 Polestar auf der R-Design Linie auf, so sind unter anderem Leder-Textil-Sportsitze, Aluminiumpedale sowie ein beheizbares Sport-Lederlenkrad mit Schaltwippen an Bord. Ein besonderer Hingucker sind in Gold gearbeitete Sicherheitsgurte. Dazu gibt es eine Standheizung, das Audiosystem "High Performance Sound Pro" von Harman/Kardon mit 600 Watt Leistung, 14 Lautsprechern, Fresh Air Subwoofer und Dirac Unison Soundoptimierung, eine Smartphone-Anbindung und ein 9-Zoll grosses Touchscreen.

hs/SChweitzer | Fotos: Volvo



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE